Springe direkt zu Inhalt

Alice-Salomon-Hochschule (ASH)

ASH
Bildquelle: Alice Salomon Hochschule

Frauenbeauftragte

Josephine Bürgel

Adresse
Alice-Salomon-Platz 5
12627 Berlin
Fax
(030) 99 245 245

Stellvertreterinnen: Savira Pervaiz & Antonia Meißner

Referentin: Simone Wibbeke

Mitarbeiterin: N. N.


ALICE SALOMON HOCHSCHULE BERLIN

Die Alice Salomon Hochschule Berlin (ASH Berlin) wurde 1908 von Alice Salomon als Soziale Frauen*schule eröffnet. Eines der Hauptziele war die Ausbildung von Frauen durch die Professionalisierung der Sozialarbeit.

Auch heute sieht sich die ASH Berlin dem emanzipatorischen Anspruch Alice Salomons verpflichtet. Sie trägt weiterhin zur Professionalisierung und Akademisierung ehemaliger Frauen*berufe bzw. der sogenannten SAGE-Fächer (Soziale Arbeit, Gesundheit, Erziehung und Bildung) bei.

GLEICHSTELLUNGSPOLITIK AN DER ASH

Die Repräsentanz von Professorinnen* entsprechend dem Anteil von Studentinnen* und Praktiker*innen zu erreichen ist eines der wichtigsten Gleichstellungsziele der Hochschule.

Durch eine geschlechtergerechte Berufungspraxis in den vergangenen 15 Jahren konnte der Professorinnenanteil von 52 auf fast 70 Prozentgesteigert werden – bei einem Frauen*anteil unter den Studierenden von knapp 75 Prozent.

Gleichstellung an der ASH Berlin bedeutet, möglichst vielen Frauen* eine akademische Laufbahn zu ermöglichen. Darüber hinaus will die ASH Berlin durchlässige Bildungs- und Karrierewege für sog. nicht-traditionelle Studierende, Lehrende und Mitarbeiter*innen schaffen. Hierzu zählen alle Menschen, die an Hochschulen unterrepräsentiert sind entlang der Differenzierungslinien Alter, soziale Herkunft, ethnische Zuschreibung, körperliche und/oder psychische Behinderungen oder chronische Erkrrankungen sowie sexuelle/geschlechtliche Identität.

Viele Mitglieder der ASH Berlin setzen sich dafür ein, dass die Hochschule entsprechend ihres Leitbildes ein sicherer, gewalt- und diskriminierungsfreier Ort für alle ist. Die 2020 beschlossene Antidiskriminierungssatzung gibt der ASH Berlin eine umfassende Struktur für die Diskriminierungsprävention sowie die Beratung und das Beschwerdemanagement in Fällen von Diskriminierung.

FAZIT

Die ASH Berlin ist durch ihre Geschichte aufs engste mit der (Frauen*-)Emanzipation in Praxis, Pädagogik und politischer Theorie verbunden. Mit ihrem emanzipatorischen Anspruch sieht sich die Hochschule dem gesellschaftlichen Auftrag Sozialer Gerechtigkeit und kritischer Auseinandersetzung mit gesellschaftlichen Entwicklungen verpflichtet.