Springe direkt zu Inhalt

LakoF positioniert sich zum Entwurf des neuen Berliner Hochschulgesetzes

Die LakoF Berlin begrüßt die umfangreichen gleichstellungspolitischen Verbesserungen im Entwurf zur Novellierung des Berliner Hochschulgesetzes. Darüber hinaus formuliert sie weitere notwendige Präzisierungen für Gleichstellung, Antidiskriminierung und Diversität.

News vom 06.04.2021

Der vorgelegte Entwurf zur Novellierung des Berliner Hochschulgesetzes beinhaltet deutliche Verbesserungen für die Verwirklichung der Gleichstellung insbesondere bei Berufungsverfahren, der paritätischen Besetzung von Wahlvorschlägen und durch die stärkere Betonung der "Hochschule der Vielfalt".

Gleichzeitig sieht die LakoF dringenden Regelungs- und Präzisierungsbedarf für Gleichstellung, Antidiskrimierung und Diversität, siehe → Stellungnahme.

2 / 8